Meine Empfehlungen für Material

In letzter Zeit wurde ich immer mal wieder gefragt, welches Material ich gerne mag. Also Stifte, Papier, Notizbücher und so weiter. Daher bekommst Du nun hier einen Überblick über meine Lieblinge.
Pentel Pointliner
Pentel Pointliner*

Fineliner sind gerade für Sketchnotes ein super Tool. Dabei solltest Du darauf achten, dass der Stift auch Wasserfest ist. Und das ist beim Pentel Pointier der Fall. Ich empfehle Dir hier eine Stärkte von 0,3 bis 0,5.


Pilot G2-07*

Der Pilot G2-07 ist einer meiner Lieblinge. Als Gelschreiber mit austauschbarer Mine ist er fast immer dabei. Wie bei allen Gelschreibern gilt: Vorsicht, sie können leichter verschmieren. Dennoch eine Empfehlung.
Pilot G2
Lamy Füller
Lamy Füller*

Ich nutze gerne Füller, denn sie habe eine weiche Spitze und lassen sich mit Patronen immer wieder auffüllen. Für Sketchnotes würde ich sie dann empfehlen, wenn Du ausschließlich ich einer Farbe arbeitest. Solltest Du mit weiteren Farben darüber zeichnen, kann die Tinte unter Umständen jedoch verschmieren.
Uni ball Gelschreiber*

Auch Gelschreiber mag ich gerne, so auch den von Uni Ball. Er schreibt schön und hat ebenfalls austauschbare Minen. Aber Achtung: er verschmiert leicht, Du brauchst also etwas Geduld damit. Ich nutze ihn gerne, um Letterings zu zeichnen bei denen ich viel schwarz ausmalen möchte.


Unibal Impact
Pentel Touch
Pentel Touch mit flexibler Spitze*

Der Pentel Touch ist besonders gut für Einsteiger im Lettering mit dem Brushpen geeignet. Es gibt ihn in vielen schönen Farben. Ich für meinen Teil schreibe meist morgens ein oder zwei Wörter, da bleibe ich in Übung. Und falls Du noch nicht mit dem Brushlettering angefangen hast: Schau mal auf meiner Inspirations-Seite vorbei. Da gibt es ein paar Tipps für Bücher.




Stabilo 68*

Der Stabilo 68 ist ein einfacher Filzstift. Ich nutze ihn oft in schwarz für meiner Videos. Aber auch in grau ist er toll für Schatten oder auch in Farbe für jeglichen anderen Zweck.
Stabilo 68
Neuland Fine One
Neuland Fine One mit Pinselspitze

Generell bin ich ein Fan von Produkten von Neuland. Für Sketchnotes nutze ich gern den Fine One mit Pinselspitze in grau, damit lassen sich wunderbar Schatten setzen.


Schmincke Aquarellfarben*

Unterwegs arbeite ich gern mit einem Fineliner und Farbe. Am leichtesten ist es dann, einen kleinen Aquarellfarbkasten dabei zu haben. Ich persönlich mag die von Schmincke, denn hier kann man sich je nach Lust und Laune die Farben selbst zusammenstellen.
Schmincke Aquarell
Wassertankpinsel
Wassertankpinsel*

Passend zu meinen Aquarellfarben habe ich auch immer gerne einen Wassertankpinsel dabei. Das ist ein Pinsel mit einem kleinen Wasserbehälter als Mine. Diesen kannst Du auffüllen und musst so kein extra Wasserbehälter dabei haben. Einfach nur praktisch!

Notizbuch von Leuchtturm 1917*

Und na klar - die Stifte müssen natürlich auch irgendwo benutzt werden. Ich nutze dazu sehr gerne die Notizbücher von Leuchtturm 1917. Besonders angetan haben es mir die Formate A5 und A6, beide meist in dotted. Dotted bedeutet, dass Du kleine Punkte auf dem Papier hast und Dich so leichter orientieren kannst und gerade schreibst / zeichnest.
Leuchtturm dotted
* Affilatelink