Sketchnote erstellen
5 Schritte um eine Sketchnote zu erstellen
6. Februar 2017
Pimp Up Strichmännchen
Wie Du Deine Strichmännchen aufpimpen kannst
28. Februar 2017

Du willst auch über Sketchnotes bloggen? So mache ich es.

Sketchnotes bloggen

Sketchnotes bloggen

Heute zeige ich Dir, wie ich meine Beiträge in Form von Videos und Blogeinträgen erstelle. Vielleicht inspiriert oder motiviert es ja auch Dich, zu bloggen und so Deine Kreativität zu boosten?


Von der Idee zum fertigen Video und Blogpost 

Also – wie komme ich von einer Idee zu einem fertigen Video bzw. Blogpost? Ich habe mich seit dem Start im Dezember ein wenig beobachtet. Ich durchlaufe immer den gleichen Prozess, so wie er für mich am besten funktioniert.


1) Die Idee sofort ins Notizbuch schreiben

Ich trage immer ein kleines Notizbuch mit mir herum, in dem ich zwischendrin alle meine Ideen aufschreibe. Manchmal schreibe ich nur eine Zeile auf, manchmal gehe ich noch etwas weiter und überlege mir schon einzelne Bestandteile des Blogs oder der Idee. Wenn ich dann wieder einen Beitrag für meinen Blog erstellen möchte, nehme ich mir genau dieses Büchlein vor und suche mir eine Idee aus, auf die ich gerade Lust habe.


2) Gedanken detailliert aufzeichnen und Sketchnoten

Der nächste Schritt ist dann die Gestaltung der Seite. Ich bin eher ein visueller Mensch – deswegen fällt es mir am leichtesten, meine Gedanken auf dem Papier zu sortieren. Ich brauche dabei meist mehrere Anläufe – ich überlege immer wieder hin und her, wie ich den Beitrag aufbaue, welche Symbole ich verwende, wie ich die Schrift anlege und wie ich die Farben einsetzen möchte.


00 1 Bleistift

HOL DIR JETZT DIE INKTOBER CHALLENGE



3) Videodreh mit Spaß und Musik

Bin ich mit der Seite zufrieden, drehe ich das Video. Dazu sitze ich häufig in meiner Küche, höre Musik und verwende ein einfaches Stativ. Wenn Du genaueres wissen möchtest – schreib mir und ich mache auch dazu ein Video. Ein Video über meinen Videodreh also 🙂


4) Sprechtext schreiben hängt vom Verlauf des Videos ab

Bin ich mit dem Video fertig, schreibe ich den Sprechtext. Das mache ich erst jetzt da ich nun weiß wie ich beim Videodreh welche Schritte in welcher Reihenfolge aufgenommen habe.


5) Stimme aufnehmen und möglichst natürlich dabei sprechen

Der nächste Schritt ist dann auch ganz klar – ich nehme meine Stimme auf. Anfangs habe ich dazu immer sehr lange gebraucht – das wird nun aber mittlerweile besser. Und ich hoffe, ich klinge jedes Mal ein wenig weniger gestelzt.


6) Video schneiden, Text und Musik hinterlegen

Sind Video und Sprechtext aufgenommen, geht es ans Schneiden. Ich beschleunige das Video an den notwendigen Stellen, passe den Text entsprechend ein und hinterlege alles mit einer Hintergrundmusik.


7) Alles online stellen

Der letzte Schritt ist dann, den Text noch einmal zu editieren und ihn für den Blog lesbar zu machen, alles hoch zu laden und meinen Newsletter zu verschicken.

Et Voilá: Da ist das Video und der Blogeintrag.

Ich hoffe, diese Beitrag hat Dir gefallen. Bitte schreib mir gern und schick mir Deine Sketchnotes oder Anregungen, für weitere Inhalte meiner Videos.

Bis bald und viel Spaß beim sketchnoten!


Sketchnotes bloggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.